„Menschen mit einer neuen Idee gelten solange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat.“

Mark Twain




Information


Die Allgemeine Erklärung der Menschenpflichten ist eine Initiative des InterAction Council, einem losen Zusammenschluss von ehemaligen Staats- und Regierungschefs. Sie trägt im englischen Original den Titel: Universal Declaration of Human Responsibilities. In der deutschen Übersetzung hat Herr Schmidt das Wort „Pflichten“ gewählt. Er meint, dass möglicherweise die deutschen Worte „Verantwortung" oder „Verantwortlichkeit“ dem Original eher gerecht würden; es zeigt sich hier der enge innere Zusammenhang von Verantwortung und Pflicht. Sie wurde 1997 als Gegengewicht und Ergänzung zur Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte den Vereinten National zur Diskussion vorgelegt. In Anlehnung an den Text der Menschenrechtserklärung beschreibt sie eine Reihe von Pflichten, allen voran menschenfreundlich zu handeln. Wie in der Präambel dargestellt, soll sie „ein gemeinsamer Maßstab für alle Völker und Nationen sein“. Dieses menschenfreundliche Verhalten wird in mehreren Artikeln genauer beschrieben. Leben in Wahrhaftigkeit, Toleranz, Gleichwertigkeit, Gewaltlosigkeit und Achtung sowie Ehrfurcht vor dem Leben sind weitere Schlagwörter der Erklärung.


Erstunterzeichner der Erklärung:

Helmut Schmidt (Ehrenvorsitzender), Bundeskanzler der BRD a.D.
Malcolm Fraser (Vorsitzender), Premierminister von Australien a.D.
Andries A. M. van Agt, Premierminister der Niederlande a.D.
Anand Panyarachun, Premierminister von Thailand a.D.
Oscar Arias Sanchez, Präsident von Costa Rica a.D.
Lord Callaghan of Cardiff, Premierminister von Großbritannien a.D.
Jimmy Carter, Präsident der Vereinigten Staaten a.D.
Miguel de la Madrid Hurtado, Präsident von Mexiko a.D.
Kurt Furgler, Bundespräsident der Schweiz a.D.
Valery Giscard d'Estaing, Staatspräsident von Frankreich a.D.
Felipe Gonzalez Marquez, Premierminister von Spanien a.D.
Michail S. Gorbatschow, Präsident der UDSSR a.D.
Selim Hoss, Premierminister von Libanon a.D.
Kenneth Kaunda, Präsident von Zambia a.D.
Lee Kuan Yew, Premierminister von Singapore a.D.
Kiichi Miyazawa, Premierminister von Japan a.D.
Misael Pastrana Borrero, Präsident von Kolumbien a.D.
Shimon Peres, Premierminister von Israel a.D.
Maria de Lourdes Pintasilgo, Premierministerin von Portugal a.D.
Jose Sarney, Präsident von Brasilien a.D.
Shin Hyon Hwak, Premierminister von Korea a.D.
Kalevi Sorsa, Premierminister von Finnland a.D.
Pierre Elliott Trudeau, Premierminister von Kanada a.D.
Ola Ullsten, Premierminister von Schweden a.D.
George Vassiliou, Präsident von Zypern a.D.
Franz Vranitzky, Bundeskanzler von Österreich a.D.

Impressum

Kontakt